Ausbildung zum IT-Grundschutz-Praktiker

Der IT-Grundschutz-Praktiker stellt die Basisschulung des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) dar. In der Schulung wird durch praxisnahe Beispiele die Methodik des IT-Grundschutz des BSI veranschaulicht und vertieft. Die Schulung basiert auf den aktuellen Curriculum und den Qualifizierungsanforderungen des BSI.
Auf Anfrage
4 Tage
2.000,00 €

Veranstaltungs­details

Allgemeine Informationen

Format:
Präsenz oder    Virtuell
Dauer:
4 Tage
Thema:
Next Generation Skills

Zielgruppe

  • Verantwortliche in der Informationssicherheit
  • IT-Sicherheitsbeauftragte
  • Informationssicherheitsbeauftragte
  • IT-Administratoren oder Projektleiter

Voraussetzungen

keine

Lernziele

Die Teilnehmer

  • verstehen die IT-Grundschutz-Methodik und das dazugehörige Begriffswelt.
  • lernen anhand von praxisnahen Beispielen pragmatische Umsetzung der IT-Grundschutz-Methodik.
  • sind in der Lage ein Informationssicherheitsmanagementsystem (ISMS) gemäß BSI IT-Grundschutz zu planen, implementieren, managen und verbessern.

Inhalte

  1. Einführung und Grundlagen der IT-Sicherheit und rechtliche Rahmenbedingungen
  2. Normen und Standards der Informationssicherheit
  3. Einführung IT-Grundschutz
  4. IT-Grundschutz-Vorgehensweise (Überblick)
  5. Kompendium (Überblick)
  6. Umsetzung der IT-Grundschutz-Vorgehensweise
  7. IT-Grundschutz-Check
  8. Risikoanalyse
  9. Umsetzungsplanung
  10. Aufrechterhaltung und kontinuierliche Verbesserung
  11. Zertifizierung und Erwerb des IT-Grundschutz-Zertifikats auf Basis von ISO-27001
  12. IT-Grundschutz-Profile
  13. Vorbereitung auf ein Audit
  14. Notfallmanagement Prozess (initiieren, analysieren, einführen, üben, verbessern)

Hinweis

Die Prüfung zum IT-Grundschutz-Praktiker ist seperat oder alternativ zusammen in einem Paket buchbar.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren...


Next Generation Skills

Next Generation Skills

Der Schlüssel für Deinen Erfolg