Titelbild IPMA®

Projektmanagement IPMA®

Zertifizierung nach internationalem Standard der International Project Management Association

Was ist IPMA?

IPMA ist eine Föderation, die aus einem Netzwerk von etwa 70 Mitgliedsverbänden besteht. Die Mitgliedsverbände entwickeln Projektmanagementkompetenzen in ihren geografischen Einflussbereichen, interagieren mit Fachleuten, Unternehmen, Regierungsbehörden, Universitäten und Hochschulen sowie Ausbildungsorganisationen und Beratungsunternehmen und entwickeln Beziehungen zu ihnen.

Ein umfassendes Portfolio an Produkten und Dienstleistungen unterstützt die Entwicklung der Projektmanagementkompetenzen.

IPMA ist der weltweit erste Projektmanagementverband, der 1965 gegründet wurde. Ursprünglich als internationales Netzwerk zum Austausch von Projektmanagementerfahrungen gegründet, entwickelte sich die Organisation in den 1970er Jahren zu einer globalen Organisation und organisierte Kurse und Veranstaltungen. 1996 wurde die Organisation in IPMA (International Project Management Association) umbenannt und begann mit der Zertifizierung.

IPMA Logo

Wer ist die GPM?

Die Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e. V. ist der deutsche Berufs- und Fachverband für Projektmanagement. 1979 als gemeinnütziger Verein gegründet, besteht die satzungsgemäße Aufgabe in der Förderung des Projektmanagements, insbesondere der Aus- und Weiterbildung sowie der Forschung und Information auf diesem Gebiet. Die GPM ist der deutsche Vertreter in der International Project Management Association (IPMA).

Das primäre satzungsgemäße Ziel der GPM ist es, die Anwendung von Projektmanagement in Deutschland zu fördern, weiter zu entwickeln, zu systematisieren und zu standardisieren sowie weiter zu verbreiten.

Mit derzeit über 6.000 Mitgliedern aus allen Bereichen der Wirtschaft, der Hochschulen und der öffentlichen Hand sowie einem großen Interessentenkreis ist die GPM zur treibenden Kraft für eine systematische Weiterentwicklung des Projektmanagements in Deutschland geworden.

In ihrer Arbeit

  • führt die GPM Projektverantwortliche aus Wirtschaft, Hochschulen und öffentlichen Verwaltungen zusammen und verbindet damit Theorie und Praxis,
  • schafft die GPM die Plattform zum interdisziplinären Austausch von Informationen und Erfahrungen,
  • fördert die GPM die Entwicklung des methodischen Fachwissens und dessen Verknüpfung mit dem unternehmerischen und menschlichen Umfeld.

Wir machen Sie fit!

Wir machen Sie fit!

Autorisierter Trainingspartner der GPM

Die DXC Academy als Trainingspartner der GPM begleitet Sie und Ihre Mitarbeiter, wenn Sie sich nach dem GPM/IPMA-Kompetenzmodell zertifizieren lassen wollen.

Unsere Lehrgänge helfen Ihnen, Ihr theoretisches und praktisches Wissen zu vertiefen, mögliche Wissenslücken zu identifizieren und rasch zu schließen, um so auf sicherem und schnellem Weg Ihr Ziel – das Zertifikat – zu erreichen.

Die DXC Academy konnte seit 2001 bereits über 3.500 Personen erfolgreich zertifizieren - mit einer positiven Zertifizierungsquote von größer 98 %.

Seit über 10 Jahren werden unsere Trainer regelmäßig als Benchmark-Trainer von der GPM ausgezeichnet.

Autorisierter Trainingspartner - GPM
Hintergrund Team Card
Peter Felske

Peter Felske

GPM Lehrgangsanbieter (LGA)
Hintergrund Team Card
Axel Smyk

Axel Smyk

Autorisierter Trainingspartner (ATP)
Zertifizierung

Warum eine Zertifizierung?

Handlungskompetenz
Eine immer schnelllebigere und komplexere Projektwelt erfordert
von den in Projekten tätigen Personen Handlungskompetenz auf professionellem Niveau.

Orientierung
Dabei bietet die Zertifizierung nach IPMA-Standard auf Grundlage der
ICB 4 (Individual Competence Baseline) Orientierung und den nötigen Durchblick.

Wettbewerbsvorteil
Als Organisation und Privatperson profitieren Sie von einer Zertifizierung
auf dem Arbeitsmarkt, vor allem bei der Akquisition und Abwicklung von Projektaufträgen.

Kompetenzvorteil
Eine Zertifizierung durch die Gesellschaft für Projektmanagement (GPM)
ist Ihr persönlicher Projektmanagement-Kompetenznachweis von neutraler Seite.
Titelbild Zielgruppen

Unser Angebot

Das GPM-Kompetenzmodell

Fünfstufiges Karrieremodell für Projektmanagement

Das GPM-Kompetenzmodell ist ein fünfstufiges Karrieremodell für Projektmanagement, das den Mensch als Erfolgsfaktor für Projekte in den Mittelpunkt stellt.
Dabei setzt das Modell auf stetige Weiterentwicklung in der Projektmanagementkompetenz und bietet
für jede Zielgruppe, vom Anfänger bis zum Projektexperten, den richtigen Einstieg.
IPMA® Kompetenzmodell

Inhouse

Wir bieten Ihnen jedes Thema aus unserem Portfolio auch als Inhouse-Qualifizierung an.
Wählen Sie den Ort und die Inhalte des Trainings - auch der Trainer kommt zu Ihnen!

Basiszertifikat
Einen ersten Überblick im Projektmanagement verschaffen

Zielgruppe:
Einsteiger im Projektmanagement, Studierende, Auszubildende, Schüler und Berufsschüler
Vorraussetzungen:
-
Inhalte:
  • Sprache des Projektmanagements verstehen
  • Methoden kennenlernen
  • Eigene Mitarbeit effektiv gestalten
Abschluss:
GPM Basiszertifikat im Projektmanagement
IPMA® Level Basis Kompetenzmodell

IPMA Level D
Wissen vertiefen und Methoden beherrschen

Zielgruppe:
Arbeitspaketverantwortliche, Studierende, Auszubildende, Berufserfahrene
Vorraussetzungen:
-
Inhalte:
  • Kommunikation und Teamarbeit kennen
  • Projektmanagement-Methoden sicher anwenden
Zertifikatstitel:
IPMA® Level D – Certified Project Management Associate
IPMA® Level D Kompetenzmodell

IPMA Level C
Projekte eigenständig steuern

Zielgruppe:
Projektleiter, Projektmanager, Teilprojektleiter, Leiter für PMO, Leiter für Projektcontrolling, Leiter für Qualitätsmanagement
Vorraussetzungen:
Nachweislich mindestens 3 Jahren Erfahrung in einer Projektmanagement-Rolle von moderat komplexen oder Teilprojektmanagement-Rolle von komplexen Projekten.
Inhalte:
  • Projekte erfolgreich planen und steuern
  • Projektdesign als Ansatz verstehen und einsetzen
  • Agile, klassische und hybride Projektmanagement-Ansätze beherrschen
Zertifikatstitel:
IPMA® Level C – Certified Project Manager
IPMA® Level C Kompetenzmodell

IPMA Level B
Leadership in komplexen Projekten

Zielgruppe:
Projektleiter
Vorraussetzungen:
Mindestens fünf Jahre Erfahrung in der Projektleitung, davon mindestens drei in komplexen Projekten
Inhalte:
  • Strategieumsetzung durch Projekte
  • Leadership-Fähigkeiten in Projekten
  • Agile, klassische und hybride Projektmanagement Ansätze beherrschen
Zertifikatstitel:
IPMA® Level B – Certified Senior Project Manager
IPMA® Level B Kompetenzmodell

IPMA Level A
Strategische Projekte in hochkomplexem Umfeld führen

Zielgruppe:
Leitung von strategischen Großprojekten, Führungskräfte von projektbasierten Organisationen
Vorraussetzungen:
Mindestens fünf Jahre Erfahrung in der Projektleitung von hochkomplexen Projekten, davon mindestens drei auf strategischer Ebene
Inhalte:
  • Projekte durch Strategien gestalten
  • Projektorientierte Organisationen strategisch steuern
  • Zusammenwirken von Projekt-, Programm- und Portfoliomanagement
  • Leadership-Fähigkeiten in Projekten
  • Führen von Projekt-Führungskräften
  • Unternehmerische Verantwortung
Zertifikatstitel:
IPMA® Level A – Certified Project Director
IPMA® Level A Kompetenzmodell
Titelbild Unser Team

Unser Team

Hintergrund Team Card
Peter Felske

Peter Felske

Trainer & Coach

Erzähl es mir und ich vergesse es. Bring es mir bei und ich merke es mir. Lass es mich machen und ich lerne.

~Benjamin Franklin

Hintergrund Team Card
Axel Smyk

Axel Smyk

Trainer & Coach

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!

~Erich Kästner


Hintergrund Team Card
Udo Höllebrand

Udo Höllebrand

Trainer & Coach

Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser.

~Sokrates

Hintergrund Team Card
Markus Rücker

Markus Rücker

Trainer & Coach

Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser.

~Sokrates