Zielführend Verhandeln und Argumentieren für Projektleiter

Auf Anfrage
2 Tage
1.250,00 €

Veranstaltungs­details

Allgemeine Informationen

Dauer:
2 Tage
Thema:
Projektmanagement, Projektmanagement Best Practice

Zielgruppe

(Angehende) Projektleiter

Voraussetzungen

Erste Projekterfahrung oder ein bereits absolviertes Projektmanagementseminar sind von Vorteil

Lernziele

Die Teilnehmer
  • setzen sich mit den eigenen Vorstellungen über ihre Werte, Ziele und Prioritäten als Projektleiter auseinander
  • lernen,  andere Menschen , wie Auftraggeber, Führungskräfte und Projetmitarbeiter mit sprachlichen Mitteln zu überzeugen und für ihre Ideen zu gewinnen,
  • wissen, wie sie ihre Ziele erreichen können, ohne dass der andere als Verlierer erscheint,
  • können ihre Standpunkte formulieren, ohne andere unter Druck zu setzen und
  • lernen den wirkungsvollen Einsatz von Techniken, um in kritischen Projektsituationen Argumentationsschwerpunkte herauszuarbeiten.
  • haben kritische Projektverhandlungssituationen simuliert und reflektiert

Inhalte

  • Verhandlungen in Projekten – typische Herausforderungen
  • Die persönliche Wertehierarchie als Grundlage für die Zielerreichung
  • Erkennen und Nutzen der eigenen Ressource in Verhandlungssituationen
  • Persönliche Überzeugungskunst: Auftreten, Sprache und Stimme
  • Verhandlungsarten - Herausstellen von  Win/Win-Situationen
  • Typengerecht argumentieren – Stakeholderinteressen analysieren und die Gesprächstechnik daran ausrichten
  • Argumentationsaufbau und Argumentationstechniken einsetzen
  • Projektrelevante Entscheidungen herbeiführen und durch verbindliche Vereinbarungen absichern.

Methode

Medienunterstütztes, aktives Lernen mit Fallstudien in Einzel- und Gruppenübungen in Verbindung mit Kurzvorträgen und Lehrgesprächen.