Projektmanagement Basisausbildung

Grundlagenausbildung nach internationalen Standards (Blended Learning)
Auf Anfrage
8 Tage
4.720,00 €

Veranstaltungs­details

Allgemeine Informationen

Dauer:
8 Tage
Thema:
Projektmanagement Best Practice

Zielgruppe

Mitarbeiter, die sich auf eine Aufgabe als Projektleiter oder Teilprojektleiter vorbereiten wollen bzw. schon in Projektleiterfunktion arbeiten und ein fundierte Basisqualifizierung zur Unterstützung ihrer Handlungsfähigkeit wünschen

Voraussetzungen

Praxiserfahrungen in der Projektarbeit beleben den Informationsaustausch.

Lernziele

Als Projektmanagement (PM) wird das Initiieren, Planen, Steuern, Kontrollieren und Abschließen von Projekten bezeichnet. Viele Begriffe und Verfahrensweisen im Projektmanagement sind etabliert und standardisiert.
Die Teilnehmer:
  • erhalten eine handlungsorientierte Qualifizierung für die Anwendung von Projektmanagement-Methoden in ihren Projekten
  • kennen die Bedeutung der sozialen Fähigkeiten für den Projekterfolg und wissen wie sie diese in der Führung von Teams (laterale Führung) einsetzen können
  • erhalten die Möglichkeit der Transferbegleitung in ihren Projektmanagement-Alltag

Inhalte

  • Baustein 1: Projekte erfolgreich planen und aufsetzen
  • Baustein 2: Projektteams effektiv führen
  • Baustein 3: Projekte professionell überwachen und steuern

Methode

Vorbereitung/Selbstlernphase: 
  • Die Teilnehmer können sich mittels einer Lernplattform das Training vorbereiten. Hierfür stehen je Baustein 18 ausgewählte Lerneinheiten (Lerneinheiten je Training) mit Inhalten, Video und Quizze bereit. 
Training/Erprobung: 
  • Hauptfokus des Trainings ist die Herstellung der Handlungsfähigkeit der Teilnehmer als Projektleiter. Anhand von Fallbeispielen, Rollenspielen und Gruppenarbeiten werden die Projektmanagement-Elemente erprobt und reflektiert.
Transfersicherung:
  • Transferfragen und -erfahrungen, die sich in der Praxisanwendung der erlernten Methoden ergeben, werden in drei Webinar-Sessions ausgetauscht, reflektiert und mit Tipps für die Praxis vom Trainer ergänzt. 
    Der Teilnehmer hat so die Chance, den Transfererfolg in die Praxis zu erhöhen.

Hinweis

Die Grundlagenausbildung wird geprägt durch die internationalen Projektmanagment-Standards:
  • IPMA Competence Baseline (ICB 3.0): PM-Standard des Projektmanagementverbandes International Project Management Association (IPMA), in Deutschland durch die GPM
  • PMBOK Guide: PM-Standard des Projektmanagementverbandes Project Management Institute (PMI)
  • DIN 69901: findet derzeit international großen Anklang und geht stark in die ISO 21500 ein
  • ISO 21500: die letzte Version erschien im Oktober 2012.[9]

Damit ist die Basisausbildung auch eine gute Grundlage für nationale und internationale Zertifizierungen im Projektmanagement:
  • Basiszertifizierung (GPM) oder IPMA Level D (IPMA)
  • CAPM oder PMP (PMI)